Unsere Webseiten verwenden Cookies und das Webanalyse-Werkzeug Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.

HT-Veredelung - langlebige Fliesenveredelung

Quelle: Fliesenveredelung der AGROB BUCHTAL GmbH
Quelle: Fliesenveredelung der AGROB BUCHTAL GmbH

Was ist eine HT-Veredelung?

HT (Hydrophilic Tiles) ist eine eingebrannte Veredelung auf der Basis von Titanoxid - hierfür wird Titandioxid (TiO2) als Katalysator bei hoher Temperatur eingebrannt. Nach dem Prinzip der Photokatalyse wirkt dann Titanoxid auf der Fliese und löst eine Reaktion zwischen Licht, Sauerstoff und Luftfeuchtigkeit aus. Diese Effekte verbrauchen sich nicht, sondern werden durch Licht immer wieder aktiviert.

Bakterien und Keime auf der Fliese

Mit Sonnenlicht oder sogar künstlicher Beleuchtung wirkt die Fliesen-Oberfläche reaktiv durch Bildung von aktiviertem Sauerstoff, der Mikroorganismen zersetzen kann. Dadurch wird das Wachstum von Schimmel, Bakterien und anderen Mikroorganismen gehemmt.

Unangenehme Gerüche

Sogar Gerüche können durch die Oberflächen-Veredelung abgebaut werden.

Veredelte Fliesen - weniger Reinigungsaufwand

Die besondere Oberfläche bewirkt, dass Wasser deutlich leichter unter den Schmutz gelangen und diesen ablösen kann. Entsprechend ist weniger Reinigungsmittel nötig, was ihren Geldbeutel und die Umwelt schont.

Extrem reinigungsfreundlich mit Langzeitgarantie (ISO 10678).

Quelle: Fliesenveredelung der AGROB BUCHTAL GmbH Beispiel öffentliche Toilette
Quelle: Fliesenveredelung der AGROB BUCHTAL GmbH Beispiel öffentliche Toilette

Bauvorhaben Oberhauser Bahnhof

Gerade an Orten mit besonderer wie z.B. öffentlicher Beanspruchung eignen sich die veredelten Fliesen von Agrob Buchtal augsgezeichnet. So haben wir z.B. die WC-Anlagen am Oberhauser Bahnhof als Bauvorhaben für die Stadt Augsburg mit HT veredelten Fliesen umgesetzt.

 

 

 

Quelle & detaillierte Informationen finden Sie unter: Agrob Buchtal - Die Oberflächenveredelung HT